Workshops

WIEN – Wann: 03. und 04. Juni 2016Anmeldung jederzeit möglich

Thema: Konstruktiver Umgang mit Hochsensibilität im Familienalltag

Hochsensibilität ist eine besondere Art der Wahrnehmung. Durch das intensivere Aufnehmen von äußeren Sinneseindrücken, Gefühlsregungen und Körper-empfindungen stellt sich öfter auch das Gefühl von Überwältigung ein. In unserem Alltag bemerken wir daher meist nur die negativen Aspekte unserer Hochsensibilität und die daraus resultierende Belastung.

Dieser Workshop richtet sich an Eltern von hochsensiblen Kindern, die sich mit dem Thema näher beschäftigen möchten, um in ihrer Familie Erleichterung zu schaffen. Wir legen außerdem ein Augenmerk auf die eigene Hochsensibilität der Eltern.

Lerne bei diesem Workshop deine eigene Hochsensibilität besser kennen und begreife sie als Chance! Wir zeigen dir Wege, wie du deine besondere Fähigkeit positiv nutzen und deine individuellen Bedürfnisse besser in den Familienalltag integrieren kannst.

Inhalt:
Hintergründe zur Hochsensibilität
Praktische Übungen
Anregungen für die Erleichterung im Alltag
Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Leitung des Workshops: Karolin Gahleitner und Tina Pichler-Gyémánt

Freitag, 03. Juni 2016 von 15.00 – 19.00 Uhr, Samstag, 04. Juni 2016 von 10.00 – 14.00h

Kosten: EUR 85,-

Wo: Kind&Kegel, Praterstrasse 14/8, 1020 Wien

Wenn du dich für den Workshop interessierst, bitten wir um deine Anmeldung bis spätestens 30. Mai 2016 per Email an info@hochsensiblefamilie.com – (begrenzte Teilnehmerzahl).

Termine für Herbst 2016 folgen.