Veranstaltungstipps für eine gute Vorweihnachtszeit…

In den Supermärkten ist die Vorweihnachtszeit ja seit Wochen im Gange und bald ist es auch am Kalender soweit 😉 Mit kleinen Kindern war diese Zeit für mich nicht immer die besinnlichste und gemütlichste aller Zeiten.

Sehr oft habe ich mich durch Klischeeovorstellungen, wie diese Zeit zu sein hat, selbst unter Druck gesetzt und die Konflikte haben sich dadurch logischerweise gehäuft 🙂

Wenn du dich gerne bewusster auf die Advents- und Weihnachtszeit vorbereiten und Konflikten vorbeugen willst, dann habe ich heute ein paar Veranstaltungstipps für dich:

1. Mehr Wissen für mehr Geduld!
Ich lade dich sehr herzlich zu meinen HALLO GEDULD! Fokustagen ein. Sie starten wieder am Dienstag, 4. Dezember 2018 und wir widmen uns den folgenden Fragen:

  • W​as hindert mich daran ruhig und gelassen zu bleiben und „es nicht persönlich“ zu nehmen?
  • Wie bleibe ich ​grundsätzlich in einem entspannten Zustand, sodass ich nicht in die „Wutspirale“ miteinsteige?
  • Was kann ich grundsätzlich tun, um einen Geschwisterstreit gut zu begleiten, ohne Partei zu ergreifen?
  • Wie sieht eine „gelungene“ Entschuldigung aus?

Mehr Info über den Ablauf und zur Anmeldung findest du hier >>

————————————————————-

2. Adventkalender einmal anders!
Möchtest du neben dem üblichen Schoko-Adventkalender auch etwas für die tägliche Entspannung am Familientisch tun? Dann gebe ich gerne den Tipp meiner Online-Kollegin Daniela Heiser für diese eher ungewöhnlichen (aber super hilfreichen) Adventkalender weiter:

Knobel-Adventskalender, die die Kinder zum Denken, Knobeln und Rätseln animieren:

Wir probieren sie in diesem Jahr auf jeden Fall aus!

————————————————————-

3. Tinas Live-Talk:

Nächste Woche spreche ich im Live-Talk über: Warum gehören Konflikte zum Familienalltag dazu und wie kommst du besser damit klar (wenn du eigentlich mehr Harmonie bräuchtest)? Klicke hier in diesem Beitrag auf „Erinnerung erhalten“, um ihn nicht zu verpassen.

Somit wünsche ich dir ein schönes und entspanntes Wochenende!
Herzliche Grüße,
Tina Pichler
——————————————–

❤ Du hast Fragen, Zweifel oder brauchst mehr Klarheit zu konkreten Situationen in deinem Familienalltag? Dann buche eine Mentoring Session mit mir – es gibt noch ein paar wenige freie Termine vor Weihnachten: Mehr Infos zur Mentoring Session >

Video-Interview mit der Buchautorin Eliane Reichardt!

Twitter-Bild_ Interview mit Eliane

📣 Letzte Woche war Eliane Reichardt Interview-Gast in meiner Facebook-Gruppe!

Im kurzweiligen Interview verrät mir Eliane unter anderem:

  • wann sie selbst ihre Hochsensiblität und Hochbegabung entdeckte,
  • was es mit der „Spirale der Enttäuschung“ bei Underachiement auf sich hat
  • und wir plaudern auch darüber, warum Hochsensibilität und Hochbegabung eng miteinander verbunden sind!

Ihr zweites Buch „Hochbegabt? Potenziale erkennen und fördern“* ist vor kurzem erschienen und ich finde es absolut empfehlenswert!

Wenn du dir das Interview noch gerne ansehen möchtest, dann kannst du das gerne im Blog meiner Webseite tun.

HIER GEHTS ZUM VIDEO >>

 

*Affiliatelink


 

Autoren-Interview mit Stefanie Kirschbaum

Blog_ Interview BETTY

Stefanie Kirschbaums zweites Buch „Wie Betty für Gerechtigkeit sorgt“ ist im Festland-Verlag erschienen und findet sowohl bei kleinen als auch bei erwachsenen Lesern großen Anklang. Als wissbegieriger Mensch interessieren mich nach dem Lesen auch immer die Beweggründe bzw. die Hintergründe für das Buch und ich danke der Autorin, dass sie mir für Antworten auf meine vielen Fragen zur Verfügung stand! 😊

Weiterlesen

Ausbildung zum Psychol. Berater/Coach für Hochsensitivität und Hochbegabung

Dieser Beitrag erschien zuerst auf http://www.tinapichler.com

BLOG_Ausbildung_FBBild

Das Thema Hochsensibilität wird glücklicherweise immer bekannter. Das ist gut, denn es gibt noch zu viele Menschen, die sich anders, falsch oder unnormal fühlen, ohne zu wissen, dass sie vielleicht der Bevölkerungsgruppe von ca. 15-20% hochsensibler Menschen angehören. Mit dem Zuwachs an Bekanntheit entsteht allerdings oft auch eine wahre Ausblüte an Halbwissen, das sich verbreitet und hartnäckig hält. Hilfesuchende finden sich im immer größer werdenden Angebot an Beratungen und Coachings nicht mehr zurecht.

Eliane Reichardt (auf dem Foto rechts neben mir), die du vielleicht schon von ihrem ersten Buch „Hochsensibel? Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten“ kennst, hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen gewissen Standard für Berater und Coaches in diesem Bereich zu schaffen. Weiterlesen

2016/2017 – Was war und was kommt!

hsm-1024x683

Ein ganz schön turbulentes Jahr liegt hinter uns, nicht nur was Politik und Wirtschaft betrifft, sondern auch bei mir persönlich gab es 2016 einiges an Veränderungen!

Was hat sich in 2016 getan?

Ein grosser Teil des letzten Jahres war meiner Ausbildung zur BiG Familienbegleiterin und dem damit verbundenen Schreiben meiner Diplomarbeit zum Thema „Hochsensibilität im Familienalltag“ gewidmet. Dabei nahm der  Wunsch zur beruflichen Veränderung konkretere Formen an, und ich setzte erste Schritte, dieses Wissen an andere weiter zu geben. Weiterlesen