Video-Interview mit der Buchautorin Eliane Reichardt!

Twitter-Bild_ Interview mit Eliane

📣 Letzte Woche war Eliane Reichardt Interview-Gast in meiner Facebook-Gruppe!

Im kurzweiligen Interview verrät mir Eliane unter anderem:

  • wann sie selbst ihre Hochsensiblität und Hochbegabung entdeckte,
  • was es mit der „Spirale der Enttäuschung“ bei Underachiement auf sich hat
  • und wir plaudern auch darüber, warum Hochsensibilität und Hochbegabung eng miteinander verbunden sind!

Ihr zweites Buch „Hochbegabt? Potenziale erkennen und fördern“* ist vor kurzem erschienen und ich finde es absolut empfehlenswert!

Wenn du dir das Interview noch gerne ansehen möchtest, dann kannst du das gerne im Blog meiner Webseite tun.

HIER GEHTS ZUM VIDEO >>

 

*Affiliatelink


 

Advertisements

Wenn du Mitleid von deinem Kind verlangst….läuft was falsch 🔥

Geduld ist nicht dein 2. Vorname, aber du wünscht dir mehr davon?

Schnee

Ich komme direkt von der Skipiste, also eigentlich aus den Semesterferien, die in Österreich oft für’s Skifahren genutzt werden und hatte dabei Gelegenheit interessante Szenen zu beobachten.

Familienurlaube sind meist nicht so erholsam, wie man sie sich wünscht. Wenn unterschiedliche Bedürfnisse von Mama, Papa, Kind und Kegel aufeinanderprallen, kann es schon mal „ordentlich abgehen“.

Weiterlesen

Was hat ADHS mit Hochsensibilität oder Hochbegabung zu tun?

Blog_ADHS

Letztes Wochenende hielt ich ein Vertiefungsseminar zum Thema ADHS in Verbindung mit Hochsensibilität und Hochbegabung. Abgesehen davon, dass die Teilnehmergruppe eine ganz engagierte und motivierte Truppe war (es war wunderbar <3), war dieses Seminar auch wieder sehr lehrreich für mich und hat mir gezeigt, dass:

Viel  zu wenige Eltern über die Verhaltensmerkmale von Hochsensibilität und Hochbegabung Bescheid wissen!
Viel zu viele Eltern sich dadurch aber von allzu schnell geäußerten Aussagen wie „Ihr Kind ist ziemlich verhaltensauffällig….ist ADHS-verdächtig….hat ein Aufmerksamkeitsdefizit…“ verunsichern lassen!

Weiterlesen

Ausbildung zum Psychol. Berater/Coach für Hochsensitivität und Hochbegabung

Dieser Beitrag erschien zuerst auf http://www.tinapichler.com

BLOG_Ausbildung_FBBild

Das Thema Hochsensibilität wird glücklicherweise immer bekannter. Das ist gut, denn es gibt noch zu viele Menschen, die sich anders, falsch oder unnormal fühlen, ohne zu wissen, dass sie vielleicht der Bevölkerungsgruppe von ca. 15-20% hochsensibler Menschen angehören. Mit dem Zuwachs an Bekanntheit entsteht allerdings oft auch eine wahre Ausblüte an Halbwissen, das sich verbreitet und hartnäckig hält. Hilfesuchende finden sich im immer größer werdenden Angebot an Beratungen und Coachings nicht mehr zurecht.

Eliane Reichardt (auf dem Foto rechts neben mir), die du vielleicht schon von ihrem ersten Buch „Hochsensibel? Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten“ kennst, hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen gewissen Standard für Berater und Coaches in diesem Bereich zu schaffen. Weiterlesen

2016/2017 – Was war und was kommt!

hsm-1024x683

Ein ganz schön turbulentes Jahr liegt hinter uns, nicht nur was Politik und Wirtschaft betrifft, sondern auch bei mir persönlich gab es 2016 einiges an Veränderungen!

Was hat sich in 2016 getan?

Ein grosser Teil des letzten Jahres war meiner Ausbildung zur BiG Familienbegleiterin und dem damit verbundenen Schreiben meiner Diplomarbeit zum Thema „Hochsensibilität im Familienalltag“ gewidmet. Dabei nahm der  Wunsch zur beruflichen Veränderung konkretere Formen an, und ich setzte erste Schritte, dieses Wissen an andere weiter zu geben. Weiterlesen