Legasthenie als Talentsignal?

legasthenie-als-talentsignal-digistoreHochsensible Personen haben eine besondere Wahrnehmung – intensiver, differenzierter, feiner, zuviel? Such’s dir aus 🙂 Anders auf jeden Fall!

Hochsensible Personen denken auch meist eher in Bildern (non-verbal). Was immer wir lesen, erzählt bekommen oder wir uns vorstellen wird in Bildform umgesetzt.

Deshalb stehen viele HSP vor der großen Herausforderung, wenn sie das was sie denken in Worten wiedergeben sollen. Dermaßen komplexe Gedankengebilde mit einfachen Worten zu beschreiben gelingt nicht so leicht.

Auch Legastheniker denken mehr in Bildern, als mit dem Klang von Worten. Sie denken viel schneller und komplexer als andere und können Fantasie so erleben, als wäre es die Wirklichkeit. Diese Fähigkeit, also die Wahrnehmungsverzerrung, ist eigentlich ein Riesentalent!

Das legasthenische Talent kann zur Lernbehinderung werden, wenn Symbole wie Buchstaben, Ziffern, ganze Wörter oder Satzzeichen in ihrem Denken kein Bild erzeugen. Aus der dann einsetzenden Verwirrung resultiert die Fülle der möglichen Fehler, wie Auslassung, Vertauschung, Verdrehung, unleserliche Handschrift, Rechenschwäche, Links-Rechts vertauschen…

„Der wichtigste Aspekt der Davis®-Methode zur Überwindung der Legasthenie liegt in der Beobachtung, dass ein Klang-Symbol – ein Wort – dann zur Desorientierung führt und Fehler verursacht, wenn der Legastheniker kein geistiges Bild mit ihm verbinden kann.“

Beate Tiletzek, Davis®-Beraterin bei Legasthenie, Dyskalkulie, AD(H)S und Autismus

Hast du ein legasthenisches Kind?

Fühlt es sich wohl in der Schule? Kommt es mit seiner Art zu Denken klar? Empfindet es sich selbst als „dumm“, obwohl es sehr klug ist? Fällt es in der Schule auf oder stört es den Unterricht, weil es ablenken will?

Dann sieh dir diesen Vortrag (in Wien) an:


Legasthenie als Talentsignal

Die Davis®-Methode zur Korrektur von Legasthenie

Wann: 19. Oktober 2016, 19.00 – 21.00 h

Wo: Jobs|mit|Herz Institut, Ziegelhofstr. 149, 1220 Wien

Kosten: 15€

Tickets kannst du hier online kaufen: Tickets ONLINE kaufen

Hier gibts noch mehr Details zum Vortrag: Legasthenie als Talentsignal


Übrigens ist Legasthenie auch noch im Erwachsenenalter korrigierbar!

🙂

2 Gedanken zu “Legasthenie als Talentsignal?

  1. Hallo Petra,

    der erste Schritt wäre, soviel wie möglich über HS zu lesen und sich bewusst zu machen, in welchen Bereichen die erhöhte Wahrnehmung den Alltag beeinflusst – wo komme ich in die ‚Überreizung‘, welche Situationen kippen? Je mehr beide Partner über Hochsensibilität Bescheid wissen, desto besser.

    Weiters ist es essentiell herauszufinden, ob man hochsensibel und introvertiert oder hochsensibel und extravertiert ist (High Sensation Seeker) – davon leiten sich dann die Maßnahmen ab, die man im Alltag umsetzen kann. Es macht einen wirklich großen Unterschied, ob der Partner introvertiert oder extravertiert ist!

    Danach kümmert man sich am besten auch um die Blessuren, die man aus der eigenen KIndheit mit in die erwachsene Welt genommen hat, versucht, sie bewusst nochmals im Lichte der Hochsensibilität zu sehen, neu zu bewerten und zu verarbeiten. Schon allein das verändert einiges im Alltag einer Partnerschaft 🙂

    Elaine Aron hat konkret zu Hochsensibilität in der Liebe ein Buch geschrieben, welches ich sehr empfehlen kann.

    In jedem Fall ist es gut sich mit Hochsensibilität auseinanderzusetzen und zu akzeptieren – da es ein angeborener Wesenszug ist, lässt er sich auch nicht einfach wegtrainieren. Wenn man einmal die positiven Seiten der HS erkannt hat, ist das integrieren nicht mehr so schwer 🙂

    Alles Liebe
    Tina

    Gefällt mir

Was ist deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s